Aktuelles

  • Crazy Dogs Zeltlager 2022:

    Das lange Warten hat bald ein Ende!

    Wie Ihr aus dem Veranstaltungskalender entnehmen könnt, wird am 25. und 26. Juni das Zelten auf dem Gelände der Doggenzucht Freudenberg stattfinden.

    Wie es schon schöne Tradition geworden ist, bekommt jedes Kind ein T-Shirt.

    Dazu ist Eure Anmeldung notwendig.

    Bitte teilt bis zum 10. Mai diese per Mail ( Timo.Freund@googlemail.com) bzw. telefonisch Timo Freund (859777) mit.

    Der Anmeldetermin ist bindend (Es wird keine Nachbestellung durchgeführt).

    Niemand möchte sein Kind traurig sehen, weil es kein T-Shirt bekommt.

    Angemeldet ist nur wer bis zum 10.05.2022:

    • Den Namen und T-Shirtgröße genannt hat
    • 15 Euro Selbstkosten pro Kind bezahlt hat
    • Im den Küchenplan bzw. als Lagerfeuerwache (1 Std.) eingetragen ist (Eltern)

    Eine Kuchenspende ist willkommen. Die Backkultur der letzten Jahre hat immer köstliches auf den Kaffee- und Frühstückstisch gezaubert.

    Zur Abstimmung der Vorbereitungen ist die Mailadresse Eurer Eltern erforderlich. Bitte gebt diese bei der Anmeldung mit an. Weitere Infos wie z.B. der Küchenplan, Veranstaltungsbeginn usw. erfolgen dann direkt per Mail.

    Es freut sich

    Timo mit seinem Crazy Dogs Team

  • 25 Jahre Crazy Dogs
    Loader Wird geladen...
    EAD-Logo Es dauert zu lange?

    Neu laden Dokument neu laden
    | Öffnen In neuem Tab öffnen
  • Veranstaltungskalender 2022
    Loader Wird geladen...
    EAD-Logo Es dauert zu lange?

    Neu laden Dokument neu laden
    | Öffnen In neuem Tab öffnen
  • Traueranzeige Ewald Stegmüller
  • Ausrollen 2021
    Am Sonntag, den 10.10.2021 gegen 10.00 Uhr trafen sich, bei bestem Motorrad Wetter, 18 Biker ...kaum hat die 🏍Saison begonnen , ist sie auch schon wieder zu Ende.
    Am Sonntag, den 10.10.2021 gegen 10.00 Uhr trafen sich, bei bestem Motorrad Wetter, 18 Biker und 2 Bikerinnen zum "Ausrollen " , der letzten Ausfahrt der 🏍️Saison 2021. Geführt von Scout "Buggl" ging es Richtung Bitche, Frankreich. Bei Germersheim gings über den Rhein, in Wissembourg über die Grenze bis Dambach. An der Casematte Dambach, einer alten Bunkeranlage der Maginot Linie, war dann die erste größere Pause. Weiter Richtung Bitche, bei Liederschiedt ging es dann wieder zurück nach Deutschland. An einem kleinen See bei Fischbach war dann an einem altbekannten Kiosk Mittagspause. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann Quer durch die Pfalz, unter anderem übers Johanniskreuz, Hochspeyer wieder zurück nach Rot. In Rot angekommen gings dann zu unserem Scout auf seinen "Hundeplatz" zum Bikerbier und Saison Abschluss 🌭Würstchen ...auf dem Tageskilometerzähler standen 342 km , in den Gesichtern ein zufriedenes Lächeln 😬. Ein herrlicher Tag ging zu Ende. Ein Dank an den Scout, den Grillmeister und an alle anderen Teilnehmer für diesen geilen Tag. Freu mich schon auf den Saisonstart 2022 😬😜 - ein Teilnehmer-
    
    
  • 87. Geburtstag von Ewald Stegmüller

    Mit großer Freude überreichten die beiden Vorstände unserem Ehrenmitglied Ewald Stegmüller ein Geschenk zum 87. Geburtstag.

    Ewald ist seit der Gründung des Vereins Mitglied und der älteste „Biker“.

    Wir wüschen Ewald eine gute Gesundheit und bedanken uns herzlich für die seit Jahrzehnten vielfältige Unterstützung.

  • Traueranzeige